Dell im zweiten Quartal unter Erwartung

Damit würde der Umsatz unter dem Niveau des Vorjahres und den Erwartungen der Analysten liegen. Beim Gewinn pro Aktie stellte Dell 0,21 bis 0,23 Dollar in Aussicht und damit deutlich weniger als im Vorjahrsquartal. Dell begründete das schwächere Ergebnis mit dem harten Wettbewerbsumfeld und Preisnachlässen für PC. Von Thomson Financial befragte Analysten hatten im Schnitt mit 32 Cent Gewinn pro Aktie bei 14,23 Milliarden Dollar Umsatz gerechnet.


Dell-Kurs bricht ein
An der Börse sorgte die Gewinnwarnung zu einem Kurseinbruch. Die Dell-Aktie verlor im vorbörslichen Handel 15 Prozent an Wert. Die Entwicklung knüpft an die schwachen Zahlen von Intel und AMD an, die im Wochenverlauf ihre Zahlen vorgelegt hatte. Die beiden Chip-Hersteller hatten mit ihren Daten die Experten der Wall Street enttäuscht. Dell will seine vollständigen Zahlen für die Monate April bis Juni am 17. August vorlegen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.