Dell verschiebt Termin für Quartalszahlen; SEC leitet Untersuchung ein

Grund dafür sei die «hohe Komplexität bei der Vorbereitung der vorläufigen Ergebnisse», teilte Dell am Mittwochabend in Round Rock mit. Die ursprünglich für diesen Donnerstag avisierte Veröffentlichung der Geschäftsentwicklung im dritten Quartal werde noch im Laufe dieses Monats vorgelegt, jedoch ohne die sonst übliche Telefonkonferenz mit dem Vorstand, sagte eine Dell-Sprecherin.


Mögliche bilanzielle Unregelmässigkeiten
Wie es weiter hiess, hat die Securities and Exchange Commission (SEC) nach der im August eingeleiteten informellen Prüfung nun eine formale Untersuchung eingeleitet. Dell sei nicht bekannt, was genau die SEC untersuche, sagte die Sprecherin. Im August hatte Dell mögliche bilanzielle Unregelmässigkeiten in früheren Geschäftsberichten als Grund der SEC-Prüfungen genannt. Dell muss sich noch seinen Ausweis für das zweite Quartal von den staatlichen Kontrollbehörden bestätigen lassen.


Höhepunkt in einer Phase negativer Schlagzeilen
Die neuesten Nachrichten sind der vorläufige Höhepunkt einer Phase negativer Schlagzeilen in den vergangenen Monaten. So verlor Dell im Oktober seinen Status als weltgrösster PC-Hersteller an Hewlett-Packard. Im August veröffentlichte das Unternehmen enttäuschend aufgenommene Zahlen für das zweite Quartal. Nur zwei Tage zuvor musste Dell vier Millionen Laptops wegen fehlerhafter Sony-Batterien zurückrufen. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.