Der Kaufmännische Verband Schweiz spricht iSource AG erneut das Vertrauen aus

Die formulierten Anforderungen und Bedürfnisse des KV Schweiz sind vielfältig und von heterogener Natur. Neue Anwendungen wie einerseits PerfomX zur effizienten Prüfungsverwaltung, HYPERFORM für das Prüfungsmanagement, Abacus Business Software für das konzernweite Finanz- und Rechnungswesen, sowie das Handling der Expertenlöhne, und andererseits «OMmember» für die gesamte Mitgliederadministration des KV Schweiz und deren Sektionen bilden das Rückgrad der Lösung. Neu an der Lösungsarchitektur ist die nahtlose Integration aller Prozesse, z.B. von der Teilnehmeranmeldung bis hin zur Fakturierung, so dass auf Schnittstellen verzichtet werden konnte.


Hochsichere und kosteneffiziente Anbindung der Sektionen
Mit der neuen Applikationsumgebung musste gleichzeitig auch die Systemplattform auf Windows 2003 und Citrix Presentation Server 4.0 migriert werden. Dies erlaubt eine hochsichere und kosteneffiziente Anbindung der Sektionen. Zwanzig der siebzig Sektionen und auch die Woodtli Schulen haben sich bereits entschlossen, die neue KV-Plattform zu nutzen.


Eine erste Beurteilung dieser «Grossübung» kann bereits heute vorgenommen werden. Dank der positiven Einstellung und grossen Kompetenz aller am Projekt beteiligten Partner ist es gelungen, dieses Projekt termingerecht und innerhalb der geplanten Kosten abzuwickeln. Die Effizienz in allen genannten Bereichen konnte dank dem Einsatz dieser prozessorientierten und teilweise webbasierten Applikationen stark verbessert werden. Die moderne und höchst stabile Systemplattform im Hochsicherheitsrechenzentrum ist Garant für höchste Verfügbarkeit. (pts/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.