Dexia verdient im 2. Quartal mehr als im Vorjahr – Aktienrückkauf

Der Überschuss sei von 584 Millionen auf 787 Millionen Euro gestiegen, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Vor Sonderposten legte der Gewinn von 540 auf 661 Millionen Euro zu. Analysten hatten in beiden Fällen mit niedrigeren Werten gerechnet. Die Erträge kletterten zwischen April und Juni um 17,2 Prozent auf 1,964 Milliarden Euro. Erstmals seit der Übernahme der türkischen Denizbank will Dexia wieder ein neues Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro auflegen. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.