Dexia verfehlt trotz Gewinnanstieg Analystenerwartung

Der Gewinn vor Einmaleffekten sei von 424 Millionen Euro im Vorjahres-Zeitraum auf 470 Millionen Euro in diesem Jahr gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Brüssel mit. Analysten hatten mit 485 bis 500 Millionen Euro gerechnet.

Erlös in allen Sparten gestiegen
Die Umsätze im Quartal stiegen von 1,55 auf 1,66 Milliarden Euro und übertrafen die Schätzungen der Marktteilnehmer. Der Erlös sei in allen Sparten gestiegen. «2006 verspricht ein weiteres gutes Jahr zu werden», hiess es weiter. Die Aktien fielen gegen 14.50 Uhr um 1,46 Prozent auf 21,54 Euro. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.