Edisun steigert Kapazität und verkauft Anlage Emsbüren

Dies ist einer Mitteilung der Solarstromproduzentin vom Freitag zu entnehmen.


Erweiterung der Geschäftstätigkeit
Der Verkauf der deutschen Anlage Emsbüren sei der erste Schritt der Erweiterung der Geschäftstätigkeit, die den Anlageverkauf sowie den Anlagebau für Dritte beinhaltet, wird CEO Mirjana Blume zitiert. Mit dem Anlagebau für Dritte und auch dem Verkauf von Anlagen im Besitz der Edisun Power will die Gruppe einen Teil der Erträge, die sonst erst nach zehn und mehr Jahren anfallen, frühzeitig realisieren. (awp/mc/gh/14)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.