Emirates Airlines steigert Halbjahresgewinn um 99% auf 2.36 Milliarden Dirham

Insgesamt beförderte die staatliche Emirates Airlines im abgelaufenen Halbjahr 10.3 Millionen Passagiere, 30.5% mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn stieg auf umgerechnet 643 Millionen Dollar.


 


Vorteil Dubai-Hub


Weil der Flughafen Dubai als bedeutendes Drehkreuz zwischen Europa und Afrika/Ostasien gilt, sind in der Zahl der beförderten Passagiere auch Fluggäste ohne direktes Reiseziel VAE enthalten. Der Sitzladefaktor verbesserte sich auf 79.7%. Ebenso stiegen die operativen Kosten um 19.3%. Chairman Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum sieht in steigenden Ölpreisen die grösste Herausforderung für die nächsten sechs Monate.


 


111 Flugzeuge, 97 Maschinen


«Die Emirates» fliegt mit ihrer 111 Maschinen umfassenden Flotte 97 Ziele weltweit an. Seit April dieses Jahres sind neu die Destinationen Venedig, Newcastle, São Paulo, Toronto and Ahmedabad (Indien) hinzugekommen. Zwischen Zürich und Dubai verkehrt der Carrier zwei Mal täglich. (gaf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.