Ems-Chemie im 1. Halbjahr mit Nettogewinn von 58 Mio. Franken – Ausblick unverändert

Zuvor hatte es lediglich geheissen, der Gewinn dürfte etwa um die Hälfte kleiner sein. Der definitive Halbjahresabschluss weise keine wesentlichen Abweichungen zum provisorischen Abschluss auf, teilte Ems mit. Umsatz- und EBIT-Zahlen wurden denn auch mit 541 Mio CHF (-35%) sowie 71 Mio (-48%) bestätigt. Die Umsatz- und Ergebnisentwicklung der einzelnen Geschäftsbereiche zeige zudem nur unbedeutende Abweichungen gegenüber dem provisorischen Halbjahresabschluss. Bestätigt wurde auch noch einmal der Ausblick. Demnach erwartet Ems konjunkturbedingt für das Gesamtjahr 2009 unverändert Umsatz und Betriebsergebnis (EBIT) «deutlich unter Vorjahr». (awp/mc/pg/04)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.