Eni sagt angestrebte Übernahme von Burren ab

Dies geht aus einer am Montag veröffentlichten Mitteilungen beider Unternehmen hervor. Das von 1.050 auf 1.200 Britische Pence (1,68 Euro) je Anteilschein erhöhte Gebot sei immer noch zu niedrig, hiess es von Burren. Das Unternehmen sei zu Verhandlungen mit Eni über einen höheren Preis bereit gewesen. Die Italiener hingegen teilten mit, sie hätten die Gesprächen beendet und erwägten nicht mehr länger ein Angebot. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.