EU-Ausblick: Minimales Plus am letzten Handelstag 2010 erwartet

Händler gehen erneut von einem schwachen Handelsvolumen aus, was wiederum für deutlichere Kursbewegungen sorgen könnte. Die US-Vorgabe ist freundlich. Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones gewann seit dem europäischen Börsenschluss am Vortag 0,24 Prozent hinzu. Weder auf Unternehmens- noch Konjunkturseite werden während der verkürzten Handelszeit wichtige Termine erwartet. Zahlreiche Börsenplätze wie Frankfurt, Madrid, Mailand, Prag, Rom, Wien und Zürich sind am Silvestertag geschlossen. (awp/mc/ss/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.