EU-Ausblick: Verluste – Sorgen um die konjunkturelle Entwicklung

Bereits am Vortag hatten die europäischen Börsen sehr schwach geschlossen. Die Kurse an der Wall Street und an der Börse in Tokio brachen anschliessend ebenfalls ein. Der Future auf den EuroStoxx 50 verlor um 8.15 Uhr 0,29 Prozent gegenüber dem Schlussstand des Eurozonen-Leitindex vom Mittwoch. Den Londoner FTSE 100 taxierte Finspreads um 0,37 Prozent tiefer. Auch der Future auf den US-Leitindex Dow Jones (DJIA) gab seit Handelsschluss in Europa nach.

Unternehmensseitig stehen die Zahlen des weltgrössten Brauerei-Konzerns Anheuser-Busch Inbev im Blick. Ausserdem berichten die Versicherer Aegon und Prudential über die jüngste Geschäftsentwicklung. Am Vormittag gibt es zudem die neuesten Zahlen zur EU-Industrieproduktion und am Nachmittag weitere Konjunkturdaten aus den USA. (awp/mc/gh/09)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.