EU-Eröffnung: Freundlich

Nach einer Hochstufung durch Morgan Stanley für den Nahrungsmittelsektor waren Werte dieser Branche besonders gefragt. Unilever-Aktien ragten dabei mit einem Aufschlag von 2,46 Prozent auf 22,95 Euro heraus. Analyst Michael Steib hatte seine Einstufung gleich um zwei Stufen von «Underweight» auf «Overweight» angehoben. Im EuroStoxx wurden Unilever nur noch von Alstom überholt, die 2,90 Prozent auf 33,560 Euro gewannen. Einziger Verlierer waren indes Papiere der Deutschen Bank mit minus 0,90 Prozent auf 37,930 Euro. (awp/mc/ps/07)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.