EU-Eröffnung: Geringes Plus – Automobilwerte erneut gefragt

In Paris rückte der CAC-40-Index um 0,16 Prozent vor auf 3.896,75 Punkte. Der britische FTSE 100 gewann 0,13 Prozent auf 6.004,02 Punkte. Unterstützung kam aus den USA. Dort drehte der Future auf den US-Leitindex Dow Jones kurz vor 9.00 Uhr ins Plus und gewann nunmehr seit seinem Stand zum europäischen Handelsschluss 0,03 Prozent.


Zu den Favoriten in Europa zählten die im Jahr 2010 besonders gut gelaufenen Automobilwerte. So stiegen die Papiere von BMW an der Spitze des europäischen Leitindex EuroStoxx 50 um 1,02 Prozent auf 59,321 Euro. In Paris gewannen die Papiere von Renault 0,85 Prozent auf 43,745 Euro.


Börsianer erwarten angesichts einer dünnen Nachrichtenlage einen ruhigen Handel. Am Nachmittag könnten noch Konjunkturdaten aus den USA für neuen Schwung sorgen. An Silvester findet in Europa nur ein verkürzter Handel statt. In London schliessen die Börsen bereits um 13.30 Uhr und in Paris um 14.00 Uhr. (awp/mc/ss/11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.