EU-Eröffnung: Gewinne – Zahlen von Holcim und Voestalpine

In Paris gewann der CAC-40-Index 0,45 Prozent auf 3.664,24 Punkte. Der Londoner FTSE 100 rückte um 0,26 Prozent auf 5.316,68 Punkte vor. Am Nachmittag könnten noch Konjunkturdaten aus den USA bewegen.

Papiere von Voestalpine verteuerten sich an der Wiener Börse um 1,79 Prozent auf 25,83 Euro. Der Stahlkonzern profitierte kräftig von der konjunkturellen Erholung und übertraf im Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2010/11 mit einem Ergebnissprung die Erwartungen der Analysten. Im EuroStoxx 50 konnten auch ArcelorMittal mit plus 0,93 Prozent aus den Voestalpine-Zahlen Kapital schlagen.

Die Aktien des Schweizer Zementproduzenten Holcim waren dagegen mit einem Abschlag von 3,84 Prozent auf 65,20 Franken sehr schwach. Händler sprachen von enttäuschenden Halbjahreszahlen. (awp/mc/gh/21)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.