EU-Kommission senkt Wachstumsprognosen bis zum ersten Quartal 2007

Dies geht aus den am Mittwoch veröffentlichten Prognosen der Brüsseler Behörde hervor. Bisher war ein Wachstum zwischen 0,2 und 0,8 Prozent veranschlagt worden. Auch für die zweite Jahreshälfte 2006 wird ein moderateres Wachstum erwartet. Im dritten Quartal dürfte das BIP-Wachstum zwischen 0,4 und 0,8 Prozent liegen.


Erwartungen für das vierte Quartal ebenfalls gesenkt
Bisher war ein Wachstum von 0,5 und 0,9 Prozent veranschlagt worden. Für das vierte Quartal senkte die Behörde die Wachstumserwartungen ebenfalls. Während bisher ein Wachstum von 0,4 bis 0,9 Prozent veranschlagt wurde, werden jetzt nur noch 0,2 bis 0,7 Prozent in Aussicht gestellt.


(awp/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.