EU-Schluss: Fester – Freundliche Wall Street

Der EuroStoxx 50 stieg um 0,94 Prozent auf 2.822,59 Punkte. Der CAC-40-Index rückte in Paris um 0,80 Prozent auf 3.842,52 Zähler vor. Der Londoner FTSE 100 gewann 0,90 Prozent auf 5.533,21 Punkte.


In Zürich kletterten Adecco mit einem Aufschlag von 4,04 Prozent auf 56,70 Schweizer Franken an die Spitze des SMI . Der schweizerische Personaldienstleister war zwar im abgelaufenen Jahr mit einem kleinen Gewinn von 8 Millionen Euro nur ganz knapp an den roten Zahlen vorbeigeschrammt. Im vierten Quartal habe sich der positive Trend aber bestätigt, sagten Händler. Auf freundliche Resonanz seien auch der Ausblick und das erhöhte mittelfristige Margenziel gestossen.


In London sprangen Standard Chartered um 5,28 Prozent auf 1.677,08 britische Pence nach oben und waren damit einer der besten Werte im FTSE 100. Die Bank hatte 2009 den Vorsteuergewinn um 13 Prozent auf 5,15 Milliarden US-Dollar gesteigert. Das laufende Jahr hat dem britischen Unternehmen zufolge «gut» begonnen.


Vodafone legten beflügelt von einem positiven Analystenkommentar um 1,54 Prozent auf 147,505 Pence zu. Die Investmentbank Merrill Lynch hatte die Titel des britischen Mobilfunkkonzerns auf ihre viel beachtete «Europe 1»-Liste gesetzt. (awp/mc/pg/27)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.