Euro bleibt deutlich über 1,28 Dollar

Aus Sicht der Landesbank Hessen-Thüringen ist es aber noch verfrüht, die Korrektur des Euro als abgeschlossen zu werten. Der Blick der Marktteilnehmer richte sich zunächst auf die ZEW-Umfrage unter Finanzmarktteilnehmern. Ökonomen rechnen mit einer leichten Stimmungsaufhellung für den Indikator aus Deutschland. Auch bei der US-Industrieproduktion am Nachmittag sei eine positive Überraschung möglich. Die Zahlen sollten tendenziell dazu beitragen, die Konjunktursorgen zu lindern. (awp/mc/ps/03)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.