Euro sinkt erneut auf Vier-Jahres-Tief zum Dollar

Händler begründeten den neuerlichen Kursrutsch mit der Sorge vor einer möglichen Rating-Herabstufung Frankreichs. Die Flucht in vermeintlich sichere Anlagen halte an, hiess es am Markt. Zum Franken notierte der Euro aber kaum verändert auf 1.42 Franken. Der Dollar stieg hingegen auf bis zu 1.1722 Franken und damit auf den höchsten Stand seit März 2009. (awp/mc/pg/03)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.