Euro verharrt unter 1,28 US-Dollar

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2804 (Mittwoch : 1,2792) Dollar festgesetzt.


US-Wirtschaftswachstums und Immobilienmarkt im Fokus
Aus Sicht der HelabaTrust dürfte sich die Konsolidierung in naher Zukunft fortsetzen. Der Markt konzentriert sich Händlern zufolge derzeit auf das Ausmass der Abschwächung des Wirtschaftswachstums in den USA und dessen Folgen auf die Inflation. Die am Mittag zur Veröffentlichung anstehenden Daten zum US-Immobilienmarkt dürften vor diesem Hintergrund genau beobachtet werden. Gilt doch ein Ende des Immobilienbooms als möglicher entscheidender Belastungsfaktor für die US-Wirtschaft. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.