Eurokurs hält sich über 1,28 US-Dollar

Aufgrund der dünnen Nachrichtenlage sei mit einem ruhigen Handel zu rechnen, sagten Händler. Weder aus den USA noch aus der Eurozone werden marktbewegende Konjunkturdaten erwartet. Bei 1,2870 Dollar dürfte der Euro auf Widerstand stossen, sagte CMC-Markets-Chefwährungsanalyst Ashraf Laidi. Oberhalb von 1,29 Dollar dürfte der Widerstand weiter anwachsen. Unterstützung böte dem Euro der Bereich um 1,28 Dollar. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.