Eurokurs leicht gestiegen – Ruhiger Handel erwartet

Ein Dollar war damit 0,6819 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,4651 (Donnerstag: 1,4639) Dollar festgesetzt.


Impulsloser Handel mangels Konjunkturdaten
Experten rechnen am Montag mangels Konjunkturdaten mit einem impulslosen Handel. Während in der Eurozone keine marktbewegenden Zahlen anstehen, wird in den USA am Abend lediglich der Wohnungsmarktindex der nationalen Bauunternehmervereinigung NAHB bekanntgegeben. Erst am Dienstag stünden mit weiteren Daten vom US-Immobilienmarkt und dem Protokoll der letzten US-Notenbanksitzung (Minutes) marktrelevante Konjunkturdaten an, hiess es. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.