Euronext und NYSE wollen Führungsgremium paritätisch besetzen

Wie beide Unternehmen am Dienstag mitteilten, werde das neue Board of Directors 22 Personen umfassen, die zu gleichen Teilen von den jeweiligen Partnern bestellt werden.

Abweichung von der ursprünglichen Mehrheit der NYSE
Darunter seien unter anderem die Direktoren der NYSE Group inklusive Chairman und Chief Executive Officer (CEO) sowie die Mitglieder des Euronext-Verwaltungsrates sowie der Chef der Euronext. NYSE-Chef John Thain hatte diesen Schritt bereits in einem Interview angekündigt, nachdem zunächst früheren Plänen zufolge die NYSE die Mehrheit in einem 20-köpfigen Gremium inne gehabt hätte.

(AWP/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.