Eurozone: Einkaufsmanager-Index steigt im Juli wie erwartet

Der Anstieg in der Industrie wurde im Vergleich zur Schnellschätzung bereits am Montag leicht nach oben revidiert. Der Anstieg im Dienstleistungssektor fiel hingegen etwas schwächer aus als zunächst ermittelt. In Deutschland erreichte der Wert im Dienstleistungssektor zwar mit 56,5 Punkten den höchsten Stand seit August 2007. In der Schnellschätzung war jedoch noch ein Wert von 57,3 Punkten ermittelt worden.


Indikator in Italien unter Expansionsschwelle 
In Frankreich stieg die Stimmung im Dienstleistungssektor ebenfalls nicht so stark wie zunächst ermittelt an. In Italien, wo keine Erstschätzung durchgeführt wird, sank der Indikator erstmals seit November 2009 unter die Expansionsschwelle von 50 Punkten. Ab einem Wert von 50 Punkten deuten die Indikatoren auf einen Anstieg der wirtschaftlichen Aktivität hin. Liegen die Kennzahlen unter diesem Wert, kann von einem Rückgang ausgegangen werden. (awp/mc/ps/11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.