Eurozone: Wirtschaft wächst im 2. Quartal nur halb so stark wie erwartet

Volkswirte hatten zuvor mit einem Anstieg von 0,6 Prozent gerechnet. Im ersten Quartal war die Wirtschaft noch um 0,7 Prozent gewachsen. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs das BIP in der Eurozone um 2,5 Prozent. Hier hatten Volkswirte einen Anstieg von 2,8 Prozent prognostiziert. Im Vorquartal nahm die Wirtschaftsleistung noch um 3,1 Prozent zu.


Industrieproduktion im Juni wie erwartet gesunken
Die Industrieproduktion in der Eurozone sank im Juni wie erwartet. Die industrielle Erzeugung sei saisonbereinigt um 0,1 Prozent zum Vormonat zurückgegangen, teilte Eurostat mit. Experten hatten mit diesem Rückgang gerechnet. Im Vormonat Mai war die Produktion im Monatsvergleich um revidiert 1,0 (zunächst 0,9) Prozent gestiegen. Zum Vorjahr erhöhte sich die Produktion im Juni um 2,3 Prozent. Hier hatten die Experten im Durchschnitt ein Plus von 2,4 Prozent erwartet. (awp/mc/pg)


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.