Eurozone: Wirtschaft wächst im Q3 etwas stärker als erwartet

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei zum Vorquartal um 0,8 Prozent zum Vorquartal gestiegen, teilte die Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch in Luxemburg mit. In einer Zweitschätzung hatte Eurostat noch einen Anstieg um 0,7 Prozent ermittelt. Von Thomson Financial News befragte Volkswirte hatten mit einer Bestätigung dieser Zahl gerechnet. Im zweiten Quartal hatte das Wachstum bei 0,3 Prozent gelegen. Zum Vorjahr wuchs die Wirtschaftsleistung im dritten Quartal laut Eurostat um 2,7 Prozent. Damit wurde die Zweitschätzung bestätigt. Volkswirte hatten dies erwartet. Im zweiten Quartal lag die Jahresrate bei 2,5 Prozent. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.