Fernbach weitet seine Präsenz auf dem japanischen Markt aus

Durch diese Zusammenarbeit könnten japanische Finanzinstitutionen IFRS-konforme Buchungen und Berichte erstellen und die Herausforderungen der IFRS-Berichterstattung meistern, schreibt Fernbach in einer Mitteilung. Hitachi Consulting hat jahrelange Erfahrung auf dem japanischen Markt und ergänzt hiermit Fernbachs IFRS- und Branchenkenntnisse. Hitachi Consulting bietet Consulting-Dienste bezogen auf Geschäftsstrategie, Finanzverwaltung, Post M&A-Dienste und Beratung im Marketing-Bereich. Das Unternehmen bietet auch Lösungen für das Versorgungskettenmanagement sowie Lösungen zur globalen IT-Governance sowie zu Risikomanagement in Zusammenarbeit mit der Hitachi Group.


Hitachi übernimmt Verkauf und Werbung in Japan
Im Rahmen des Partner-Vertrags übernimmt Hitachi Consulting Verkauf und Werbung für FlexFinance® IFRS in Japan. Dabei leistet Hitachi Consulting sowohl Marketing-Aktivitäten und Projektunterstützung als auch die erste Stufe der Wartung. Von der Bereitstellung eines detaillierten Fahrplans zur IFRS-Installation bis zu spezifischen Consulting-Methoden, die für die Realisierung entscheidend sind, bietet Hitachi Consulting alle Dienste an, um IFRS-Konformität zu ermöglichen. Dieser Vertrag beinhaltet auch die enge Zusammenarbeit mit den wichtigsten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie die Unterstützung für die Bereiche Audit, Operations und Systems bezüglich IFRS-Massnahmen.


Integration in jede beliebige Anwendungsumgebung
Fernbachs FlexFinance® IFRS-Software ist ein Baustein der FlexFinance® Multi-GAAP Plattform. Die Lösung unterstützt Geschäftsvorfall-getriebene Finanzbuchhaltung und Berichterstattung. FlexFinance® IFRS ist eine modulare Standardlösung, die es den Kunden erlaubt, aus einer Palette von Standardmodulen die Module auszuwählen, die ihren Anforderungen gerecht werden. Aufgrund ihrer Skalierbarkeit lässt sich die preisgekrönte Lösung problemlos in jede beliebige Anwendungsumgebung integrieren.


Arnaud Picut, Fernbach Managing Director APAC, sagt: «Von unseren südkoreanischen und chinesischen Kunden, unter anderem Woori Bank und ICBC (Asia), bekommen wir sehr positive Rückmeldungen und wollen als nächsten Schritt Kunden in Japan gewinnen. Mit Hitachi Consulting haben wir einen Partner, der vor Ort als Ansprechpartner fungieren kann und der lokale Marktkenntnisse dazu benutzen kann, um die bestmögliche Kundenbetreuung und Sales-Unterstützung für IFRS-Konformität zu leisten. Projekterweiterungen sowie eine Ausweitung des Einzugsgebietes sind mit Hitachi Consulting bereits ins Auge gefasst worden. (Fernbach/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.