Finanzinvestor will Smartrac kaufen

Am Freitag war die Smartrac-Aktie mit einem Kurs von gut 17 Euro aus dem Handel gegangen, nachdem sie bereits an den Vortragen kräftig zugelegt hatte.


Zehnprozentige Kapitalerhöhung
Mit dem Kauf durch den finanzstarken Partner sieht sich Smartrac für sein weiteres Wachstum besser gerüstet. Im operativen Geschäft und im Management soll sich den Angaben zufolge nichts ändern. Zusätzlich kündigte Smartrac an, sich über eine zehnprozentige Kapitalerhöhung frisches Geld besorgen zu wollen. Im Oktober sollen die neuen Anteilsscheine zum Preis von 17,50 Euro ausgegeben werden. So will sich das Unternehmen knapp 26 Millionen Euro für sein weiteres Wachstum und den Abbau von Schulden sichern. (awp/mc/ps/05)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.