Fitch: Ungarns Warnung ohne direkten Einfluss auf Rating

Angesichts der hohen Verschuldung gebe es wenig Raum für politische Nachlässigkeit. Derzeit hat Ungarn bei Fitch noch ein «BBB»-Rating. Der Ausblick ist jedoch negativ.


Angst vor Staatspleite geschürt
Ungarische Regierungspolitiker hatten am Freitag mit Äusserungen zur Finanzlage des Landes die Angst vor einer Staatspleite geschürt. Die Folge waren am Freitag nicht nur Kursverluste der ungarischen Währung Forint, sondern auch Druck auf den Euro und Aktien europäischer Banken. Am Samstag bekannte sich jedoch die neue ungarische Regierung zu dem von den Vorgängern festgelegten Defizitziel in Höhe von 3,8 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für den diesjährigen Staatshaushalt. (awp/mc/ps/20)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.