Fortis-Aktionäre billigen Übernahme durch BNP Paribas

Fortis war im Zuge der Finanzkrise in schwere Turbulenzen geraten. Nach der Verstaatlichung vereinbarte die Regierung den Teilverkauf an die Franzosen. Nach einem Gerichtsurteil zugunsten protestierender Kleinanleger musste das Geschäft neu verhandelt werden. Bei der Fortis-Versicherungssparte bekommt BNP Paribas mit 25 Prozent plus einer Aktie die Sperrminorität. Ausserdem gab Belgien Milliardengarantien für Risikopapiere. (awp/mc/ps/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.