Freeride World Tour: Saisonauftakt in Hakuba

Freeride World Tour: Saisonauftakt in Hakuba
Freeride World Tour 2020 (© FWT)

Pully – In 25 Tagen beginnt die Freeride World Tour 2020! Dann nehmen die weltbesten Freerider im japanischen Wintersportort Hakuba den Kampf um den prestigeträchtigsten Titel in ihrem Sport auf. Das Wetterfenster reicht vom 18. bis 25. Januar 2020.

Während allmählich eine immer dickere Schneedecke die Berge der Nordhalbkugel bedeckt, haben die weltbesten Freerider nur ein Ziel vor Augen: Den Saisonauftakt der Freeride World Tour 2020 (FWT) im japanischen Hakuba.

Im Winter 2017 fand in Hakuba der erste Freeride-Event Japans statt. 2020 warten in den Japanischen Alpen neben dem FWT-Event nun bereits zehn Contests des Freeride World Qualifiers und der Freeride Junior Tour.

Der FWT-Event in Hakuba ist der erste von fünf Contests der FWT 2020 und erst der zweite, der überhaupt in den japanischen Alpen stattfindet. 2018 verhinderte eine Schlechtwetterfront zehn Tage lang die Durchführung der Veranstaltung, so dass sie nach Kicking Horse verlegt werden musste. 2019 hatten Veranstalter, Athletinnen und Athleten mehr Glück: Gleich am ersten Tag des Wetterfensters konnten sie einen spannenden Wettbewerb bei Top-Bedingungen durchführen.

Noch wagt niemand vorauszusagen, was die FWT 2020 in Hakuba erwartet. Ideal wären stetige Schneefälle bis zum Beginn des Wetterfensters und dann mindestens ein Tag mit Sonnenschein und Windstille. Schwieriger wäre es, wenn der Schneefall mit starkem Westwind verbunden wäre.

In jedem Fall ist die Spannung vor dem Saisonauftakt der FWT in Hakuba vom 18. bis 25. Januar 2020 gross. (Francine Janet-Moreillon/mc/kbo)

FWT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.