Gartner erhöht Prognose für weltweiten IT-Markt

Im Oktober waren die Experten noch von einem leicht schwächerem Anziehen auf 3,3 Billionen Dollar ausgegangen. Zudem erhöhte Gartner seine mittelfristige Schätzung: «Im letzten Quartal haben wir noch erwartet, dass die IT-Ausgaben erst 2011 wieder das Niveau von 2008 erreichen würden. Mit der überarbeiteten Prognose zum Dollar sagen wir nun vorher, dass sich die IT-Ausgaben bereits in diesem Jahr dem Niveau von 2008 annähern werden», sagte Gartners Analyse-Vizechef Richard Gordon. Die stärkere Rückkehr zum Wachstum im laufenden Jahr sollte durch die langsame, aber konstante Verbesserung der makroökonomischen Verhältnisse gestützt werden. (awp/mc/ps/25)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.