Gazprom übernimmt Mehrheit an Sibneft

Gazprom hatte erst vor kurzem einen Kredit über 12 Mrd USD mit einer Gruppe westlicher Banken vereinbart und hält bereits gut drei Prozent an Sibneft. Sibneft wurde bislang durch die Holding Millhouse Capital des russischen Milliardärs Roman Abramowitsch kontrolliert. Abramowitsch ist Gouverneur der abgelegenen ostsibirischen Provinz Chukot und Eigner des britischen Ligaclubs Chelsea London.


Die Aktie von Gazprom legte im Frankfurter Handel in einem freundlichen Umfeld um 2,27 Prozent auf 56,20 Euro zu. Gleichzeitig brachen Sibneft um knapp 10 Prozent auf 15,00 Euro ein. (awp/mc/as)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.