GE will Wellstream im zweiten Anlauf übernehmen

Wellstream stellt Rohre für die Öl- und Gasindustrie her und hat sich unter anderem auf Leitungen spezialisiert, die unter Wasser verlegt werden. GE erwartet für diesen Markt in den kommenden fünf Jahren jährlich zweistellige Wachstumsraten. Besonders in Brasilien, wo etwa vor der Küste mehrere Ölfelder zur Erkundung und Ausbeutung anstehen, als auch in Afrika und Asien wollen die Amerikaner mit dem Zukauf ihr Engagement und ihre Geschäftschancen ausbauen.


Wellstream beschäftigt 850 Mitarbeiter
2009 erlöste Wellstream 386 Millionen Pfund und erzielte einen operativen Gewinn von 51 Millionen Pfund. In seinen zwei Produktionsstätten im englischen Newcastle und in Niteroi, Brasilien, beschäftigt das Unternehmen rund 850 Mitarbeiter. (awp/mc/ps/07)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.