Global Investment House Kuwait expandiert

von Gérard Al-Fil 


  


Die Akquisition von 22%- der Société Générale de Banque Jordanie sei ein Meilenstein in der Geschichte von Global, so Maha Al-Ghunaim, Managing Director bei Global.


 


Guter Ausblick für Jordaniens Wirtschaft


Mit der Beteiligung vollziehe Global den ersten Schritt zur Expansion innerhalb der MENA-Region.Das haschemitische Königreich Jordanien habe einen eindrucks-vollen Turnaround seiner Volkswirtschaft hinter sich, sagte Frau Al-Ghhunaim. So wuchs die Wirtschaft des Sechs-Millionen-Einwohnerstaates im letzten Jahr um geschätzte 5.6%. „Die Société Générale de Banque Jordanie ist Spezialistin in den Bereichen Finanzierungen, Investment Banking und Portfolio Management und mit 13 Filialen in ganz Jordanien vertreten.“, erklärte Al-Ghunaim ihre Entscheidung zugunsten des Finanzinstituts aus Amman.


 


Gründerin Al-Ghunaim mit glänzendem Track Record


Maha Al-Ghunaim gründete Global im Juni 1998. Heute verwaltet die Bank etwa sechs Milliarden Dollar. Mit dem Mitte April neu lancierten Private Equity-Fonds, dem Global Opportunistic Fund II, konnte Frau Al-Ghunaim in nur zwei Wochen 200 Millionen Dollar akquirieren. Frau Al-Ghunaim belegt Platz zwei auf der Forbes-Liste der erfolgreichsten arabischen Frauen und zählt laut Forbes auch zu den 100 einflussreichsten Frauen weltweit. Die fünffache Mutter Al-Ghunaim ist ausserdem Vorsitzende der „Young Arab Leaders“, einer Initiative des World Economic Forum (WEF).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.