Globus steigerte den Bruttoumsatz um 6,3% auf 810,5 Mio CHF

Herren Globus erzielte dabei einen Bruttoumsatz von 80,8 Mio CHF bzw. ein Wachstum von rund 7,8% (Nettoumsatz +9,5% auf 71,6 Mio CHF).


Flagships mit Umsatzplus von 9 Prozent
Die beiden Flagships von Globus, die Warenhäuser in Zürich an der Bahnhofstrasse und in Genf an der Rue du Rhône, hätten die Verkäufe überdurchschnittlich um je 9% steigern können, teilte das Warenhaus am Donnerstag mit. Die drei grossen Herren Globus-Geschäfte in Zürich, Bern und Basel hätten gesamthaft ein Wachstum von über 10% erzielt.


Trend zu teuren, exklusiven Artikeln
Sämtliche Warengruppen hätten vom Trend zu teuren, exklusiven Artikeln profitiert; modische Accessoires, Parfümerie und Männermode waren dabei mit einem Umsatzplus von rund 10% die Spitzenreiter. Globus begründet den Anstieg mit der Neugestaltung der Warenhäuser, dem Ausbau der Sortimente sowie der anhaltend positiven Konsumentenstimmung.


Optimistisch für das laufende Jahr
Das Warenhaus zeigt sich auf fürs laufende Jahr optimistisch. Projekte im laufenden Jahr würden zusätzliche Wachstumsimpulse geben, heisst es. Globus investiere rund 50 Mio CHF in ein dreizehntes Warenhaus im Einkaufszentrum Westside in Bern-Brünnen (Eröffnung im Oktober 2008) und in die Total-Erneuerung des Globus in der Berner Innenstadt. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.