GM schreibt 39 Milliarden Dollar ab

Dies teilte der Konzern am Dienstag (Ortszeit) mit. Auf sie hätte GM bei Gewinnen zurückgreifen können. GM legt die Zahlen für das dritte Quartal am (heutigen) Mittwoch vor. Die Abschreibung dürfte auch zu dem bisher höchsten Jahresverlust bei dem Autoriesen führen. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.