Goldhandel in Dubai steigt im ersten Quartal 2008 um 73% auf 7 Milliarden Dollar

Im ersten Quartal 2008 wurde wertmässig 73% mehr Gold in Dubai gehandelt als im Vorjaheszeitraum. Der Handel summierte sich auf 7 Milliarden Dollar. Allerdings habe das Wachstum bei den Importen etwas nachgelassen so das Dubai Multi Commodities Center DMCC. 115 Tonnen von dem gelben Edelmetall wurden exportiert und 122 Tonnen eingeführt. Mit dem Goldbasar «Gold Souk» in Dubai-Deira und der Rohstoffbörse Dubai Multi Commodities Center gilt das Golfemirat als Drehkreuz zwischen den Goldproduzenten in Afrika und dem bedeutendsten Goldkonsumenten Indien. Anegblich kaufen 90% der 7 Millionen Dubai-Urlaubern pro Jahr in irgendeiner Form Goldschmuck (gaf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.