Gurit-Tochter klagt erfolgreich gegen Zoltek

Gemäss einem Zehnjahresvertrag, den Structural Polymer und Corporation im Jahr 2000 geschlossen hätten, habe Zoltek versprochen, Structural Polymer und deren Tochtergesellschaft SP Systems, heute bekannt als Gurit (UK), mit schweren Karbonfasern zu beliefern, so die Gurit-Holding AG in einer Mitteilung vom Donnerstag. Gurit habe geklagt, weil Zoltek die der SP Group zustehenden Mengen wiederholt nicht geliefert habe.


Schadenersatz von 36 Mio USD
Das am 29. November 2006 eröffnete Urteil erklärt Zoltek laut Gurit-Mitteilung der Vertragsverletzung für schuldig und sieht Schadenersatzzahlungen an Gurit von über 36 Mio USD vor. Gurit habe ferner darum nachgesucht, dass Zoltek angewiesen werde, die Vertragsbestimmungen für die Restlaufzeit des Vertrags einzuhalten. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.