Gute Performance für Hedge Funds – 2008 attraktives Jahr erwartet

Je nach Index erreichte die Branche im vergangenen Jahr ein Ergebnis zwischen +4,2% (HFRX), +7,4% (CSFB Investable), +10,1% (HFRI FoF) und +12,6% (CSFB Non-Investable). Damit hätten Hedge Funds eine klare Outperformance im Vergleich zu Aktien und Obligationen erzielt, heisst es in der am Dienstag publizierten Fondsstatistik des Schweizerischen Anlagefondsverbandes (SFA).


‹Drastischer› Klimaumschwung in der zweiten Hälfte
Aus Sicht der Hedge Fonds könne 2007 zusammengefasst werden als ein Jahr mit einer ersten sehr positiven Jahreshälfte und einem ‹drastischen› Klimaumschwung in der zweiten Hälfte, als sich die Subprime-Krise in den USA auf die Marktliquidität und die Weltwirtschaft auswirkte. Insbesondere der Monat August sei sehr volatil und schwierig für die Hedge Fund-Industrie ausgefallen, so der Bericht der SFA. Die letzten vier Monate des Jahres seien dann mit Ausnahme des Novembers wieder positiv ausgefallen.


Subprime-Krise mehrheitlich vorausgesehen
Da die Hedge Fund-Branche die Subprime-Krise mehrheitlich vorausgesehen habe, habe sich diese – von wenigen Ausnahmen wie beispielsweise Bear Stearns und Basis Capital abgesehen – nicht direkt ausgewirkt, heisst es weiter. Die meisten Hedge Fund-Strategien hätten das Jahr durchgehend positiv bewältigt – etwa die Hälfte aller Strategien hätten positive zweistellige Renditen erzielt, mitunter Emerging Markets, Long/Short Equity, oder Commodity Arbitrage.


Das relativ gute Jahr 2007 hat sich auch in entsprechenden Mittelzuflüssen ausgewirkt: Gemäss HFR erhöhten sich die verwalteten Vermögen der Industrie im letzten Jahr von 1,46 Billionen USD auf 1,87 Billionen, was einem Wachstum von +28% entspricht. Die Neugelder flossen dabei vorwiegend von institutionellen Investoren in Funds of Hedge Funds.


Bei Pensionskassen und Versicherungen als Anlagekasse etabliert
Allgemein hätten sich Hedge Funds mittlerweile bei Pensionskassen und Versicherungen klar als Anlageklasse etabliert, und es werde ein weiterhin hohes Wachstum für die Branche erwartet, so die SFA. Dieses Wachstum dürfte wiederum die Schweizer Hedge Fund-Industrie beflügeln, die gemäss Eurohedge mittlerweile einen weltweiten Marktanteil von über 30% besitzt.


Die SFA erwartet für 2008 angesichts der angestiegenen Volatilitäten und zahlreichen Investitions-, Trading- und Arbitragegelegenheiten ein eigentliches Schlüsseljahr für die Hedge Fund-Industrie, in der sie sich positiv von den Aktien- und Obligationenmärkten abheben kann. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.