Helvetia: Gute Noten für die Chefs

In einer internen Umfrage liess sich die Helvetia Versicherungen als Arbeitgeberin kürzlich von ihren Mitarbeitenden bewerten. Besonders gut schnitten die Vorgesetzten ab: Durchschnittlich 80 von 100 Punkten wurden ihnen, unterteilt in zahlreiche einzelne Faktoren, zugesprochen. Gelobt wurden vor allem die Fachkompetenz (81 Punkte) und das serviceorientierte Verhalten (82 Punkte) der Chefs, aber auch der Freiraum, den sie ihren Mitarbeitenden lassen (86 Punkte).


Unternehmenskultur gross geschrieben
Auch in Aspekten der Unternehmenskultur konnten die Führungskräfte punkten: Sie erzielten hinsichtlich Förderung von Innovationen (76 Punkte), Anerkennung von Leistungen (80 Punkte), Fairness (83 Punkte) und Vertrauenswürdigkeit (84 Punkte) Spitzenwerte. Markus Isenrich, Leiter Human Resources und Dienste bei der Helvetia, kommentiert die Wertungen: «Ich freue mich, dass unsere Investitionen in Führungsausbildung und Kulturentwicklung Früchte tragen. Gleichzeitig bin ich stolz auf unsere Führungskräfte, denen unsere Mitarbeitenden so gute Noten ausstellen.»


Zufriedenheit am Arbeitsplatz
Der oder die direkte Vorgesetzte übt einen hohen Einfluss darauf aus, wie wohl sich Mitarbeitende an ihrem Arbeitsplatz fühlen. Die Umfrage zeigte auch, dass sich die Helvetia-Mitarbeitenden ihrem Unternehmen mehrheitlich verbunden fühlen (80 Punkte). Auch die Zufriedenheit der Mitarbeitenden liegt mit 73 Punkten auf hohem Niveau. Beide Werte konnten nach einer ersten Umfrage im Jahr 2006 sogar gesteigert werden. Markus Isenrich urteilt: «Rein statistisch betrachtet sollte den Helvetia-Mitarbeitenden die Rückkehr aus den Ferien nicht schwer fallen.»


Mitarbeitende als wichtigster Erfolgsfaktor 
Die Helvetia ist sich bewusst, dass die Mitarbeitenden ihr wichtigster Erfolgsfaktor sind. Entsprechend zahlreiche Anstrengungen unternimmt sie, um attraktive Arbeitsbedingungen in einem spannenden Umfeld zu bieten. Weitere Informationen dazu sind unter http://www.helvetia.ch/jobs abrufbar. (helvetia/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.