Hilti Gruppe gut gestartet: Vier Prozent Umsatzzuwachs

Für das ganze Jahr rechnet der Bautechnologie-Konzern mit einer weiteren Erhöhung des Umsatzes sowie des Gruppenergebnisses, wie Hilti am Freitag mitteilte. Das Geschäft läuft besonders seit April gut. Bis Ende März dagegen habe die Bauindustrie in Teilen Europas und Nordamerikas unter starkem Wintereinfluss gelitten.


Prozentual den grössten Umsatzzuwachs erzielte das Unternehmen im ersten Quartal in Lateinamerika (+11% auf 23 Mio CHF). In Asien kletterte der Umsatz um 10% auf 120 Mio CHF, in Europa/Afrika um 5% auf 755 Mio CHF. Einzig in Nordamerika reduzierte sich der Umsatz wegen Währungseinflüssen um 1% auf 219 Mio CHF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.