Holz: FSC-Umsätze steigen

In den letzten zehn Jahren ist der Umsatz der WWF Wood Group Partner mit FSC-zertifizierten Produkten von Null auf 262 Millionen Franken gestiegen (siehe Grafik). Das ist eine gute Nachricht für die Wälder, denn FSC-zertifizierte Holz- und Papierprodukte bieten Gewähr für eine umwelt- und sozialverträgliche Waldbewirtschaftung. Wer FSC-Produkte kauft, schliesst also Holz und Papier aus Raubbau aus.


«Lohnende Strategie»
«Die WWF-Strategie der Zusammenarbeit mit der Wirtschaft zahlt sich aus. Uns verbindet das gemeinsame Ziel, dass in Zukunft mehrheitlich FSC-zertifizierte Holz- und Papierprodukte erhältlich sind», sagt WWF-Projektleiterin Simone Stammbach. Die WWF Wood Group ist eine Plattform für Unternehmen, die sich für eine verantwortungsvolle Holz- und Papiereinkaufspolitik verpflichten und ihre Leistungen gemeinsam mit dem WWF kommunizieren wollen. Coop, Migros, Precious Woods, Pfister sind u.a. Partner der WWF Wood Group. (wwf/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.