Honda erwartet 2005 weiteres Rekordjahr, keine Erholung in Europa

Honda werde sich aber auf die Stärkung der wichtigsten Elemente konzentrieren, wie etwa Forschung und Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service.

Kundenzahl soll um 12 Prozent steigen
Die Autoverkäufe sollen nach Angaben von Takagi im laufenden Jahr um 6 Prozent auf 3,4 Millionen steigen. Bei den Motorradverkäufen will Honda um 16 Prozent auf 12,5 Millionen zulegen, die Power Equipment-Verkäufe sollen um 7 Prozent auf 6 Millionen steigen. Die Kundenzahl werde um 12 Prozent auf 21,9 Millionen klettern.

Heiss umkämpfter Markt in Europa
In seinem Verantwortungsbereich Europa rechnet Takagi mit einem weiterhin schwierigen Umfeld. «Wir erwarten, dass sich der Automarkt in Europa auch 2005 nicht richtig erholen wird, aber heiß umkämpft sein wird.» Durch die Einführung der Honda-Dieselmotoren auf dem Markt strebe Honda den Verkauf von 275.000 Autos an, was einem Wachstum von 7,5 Prozent entspreche. Der Honda-Dieselmotor wurde erstmals im Januar 2004 im Accord eingesetzt. «Da sich unsere Dieselmodelle gut verkaufen, haben wir beschlossen, Dieselmotoren in unserer europäischen Produktionsanlage in Großbritannien herzustellen», kündigte Takagi an. Die Produktion solle gegen Ende dieses Jahres beginnen.

(AWP, MC hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.