IHAG Kommentar: Verunsicherung gross ? Wird der Aufschwung wirklich abgewürgt?

Der Dow Jones verlor am Freitag 3.2%, was auch gerade dem Wochenverlust entsprach, und in Europa beendete der STOXX 50 die Woche 2.3% tiefer. Der SMI gab über die Woche nur 0.4% ab, gestützt durch die robusten Aktien von Nestlé. Der Goldpreis hielt sich als sicherer Hafen über der USD 1200 Marke. Der Ölpreis konnte das Niveau der Vorwoche knapp halten, wobei am Freitag der Preis auch auf Talfahrt ging. Der Euro fiel unter die Marke von USD 1.20 und auch gegenüber dem CHF musste die Marke von 1.40 preisgegeben werden. Die Flucht in sichere Anlagen liessen die Zinsen am langen Ende wieder fallen. Der Risikoappetit ist angesichts der zunehmenden Unsicherheit gesunken und das Geld wird in sichere Häfen ohne Renditen parkiert..


Chancen für tradingorientierte Anleger
Dass die neugewählte Regierung in Ungarn sofort reinen Tisch macht und für die geerbten Probleme der Vorgänger nicht verantwortlich gemacht werden will, ist nachvollziehbar. Eine Abwertung der Landeswährung Forint ist im Gegensatz zu Griechenland aber möglich, weshalb wir momentan keinen Dominoeffekt in Osteuropa erwarten. Gerüchte um Probleme bei Derivaten einer grossen Bank sind auch nichts Neues an einem schwachen Handelstag. Die Erholung in den USA ist weiter im Gange und auch in Deutschland ist mit der auf 7.7% gesunkenen Arbeitslosigkeit eine langsame Verbesserung möglich (der schwache Euro hilft den Exportweltmeistern). Wir denken daher nicht, dass die Erholung nun abgewürgt wird, sondern sehen die Krise der Staatsverschuldung als Chance, dass die Politiker nun endlich schmerzhafte Ausgabenreduktionen bei der Sanierung der Staatsfinanzen vornehmen müssen. Die Kurse der wichtigen Aktienindices sind wieder nahe bei den Tiefstwerten vom Mai. Das Risiko besteht daher, dass diese Unterstützungsniveaus nicht halten und Stopp-Loss-Limiten realisiert werden müssen. Andererseits sind wir in einem überverkauften Bereich, wo auch eine Erholung möglich ist, was Chancen für tradingorientierte Anleger eröffnet. Diese Woche wird spannend und könnte richtungsweisend werden.

(IHAG/mc/hfu)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.