Infineon kauft LSI-Mobilfunkgeschäft für 330 Millionen Euro

Zum Übernahmepreis komme noch eine bedingte erfolgsabhängige Zahlung von bis zu 37 Millionen Euro hinzu. Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden werde der Abschluss der Transaktion im vierten Kalenderquartal 2007 erwartet.


Umsätze von 150 Mio. Euro im 1. Halbjahr
Durch die Akquisition erwartet Infineon einen deutlich positiven Beitrag beim EBITA für das Geschäftsjahr 2008. Im ersten Halbjahr 2007 verzeichnete die Mobility Products Group von LSI den Angaben zufolge Umsätze in Höhe von rund 150 Millionen Euro. Die Mobilfunkaktivitäten von LSI umfassten hauptsächlich Basisband-Prozessoren sowie Mobilfunk-Plattformen, die das bestehende Portfolio von Infineon sinnvoll ergänzten. Bei der Transaktion würden keine Fertigungsstätten übernommen. Im Rahmen der Akquisition übernehme Infineon rund 700 Mitarbeiter von LSI. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.