Investmentbanken erwarten 2011 gutes Geschäft

Im nächsten Jahr soll hierzulande das Volumen mindestens um 25 Prozent auf über 100 Milliarden Euro steigen, erwartet sein Institut. Für Alexander Dibelius, Deutschland-Chef von Goldman Sachs, sind laut Zeitung die steigenden Unternehmensgewinne der Haupttreiber für die bevorstehende Entwicklung. Für viele Unternehmen sei die Finanzierung damit kein Problem mehr.


«Mit Liquidität vollgesogen»
Viele hätten zuletzt zu historisch günstigen Zinsen Anleihen platziert, sagte Matthias Minor, Leiter des Anleihebereichs bei der Royal Bank of Scotland, der Zeitung. «Sie haben sich mit Liquidität vollgesogen.» Gleichzeitig verfügten die grossen europäischen Unternehmen über 600 Milliarden Euro an Bargeld. Weitere 300 Milliarden Euro sollen in den kommenden zwei Jahren durch Gewinne dazukommen, schätzt Bross. (awp/mc/ps/05)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.