Isotis verkauft Dentalgeschäft an Keystone Dental

Keystone erwerbe dabei Isotis› Dentalaktivitäten und bekomme das exklusive Verkaufsrecht für die Knochenersatzprodukte. Isotis erhalte im Gegenzug eine Upfront-Zahlung in bar von 7,4 Mio USD. Die beiden Parteien unterschrieben im weiteren ein Produktions- und Vertriebsabkommen für fünf Jahre.


Investment in beschleunigtes Wachstum des Orthopädiegeschäfts
Pieter Wolters, President und CEO von Isotis, zeigt sich in der Mitteilung zufrieden mit der Transaktion. Dadurch werde Isotis mit zusätzlichem Kapital versorgt, das das Unternehmen in beschleunigtes Wachstum des Orthopädiegeschäfts investieren könne, wird er im Communiqué zitiert. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.