IV: Eingliederung statt Rente – BSV sucht innovative Pilotprojekte

Der Leitsatz «Eingliederung statt Rente» gilt seit dem Inkrafttreten der 5. IV-Revision Anfang dieses Jahres. Neu kann das BSV über den Rahmen des IV-Gesetzes hinausgehende Pilotprojekte bewilligen, die zur Eingliederung Behinderter beitragen. Unterstützt werden sollen laut einer Mitteilung des BSV vom Montag insbesondere Vorhaben, die der Schaffung oder Vermittlung von Arbeitsplätzen für invalide oder von Invalidität bedrohten Menschen dienen. Erwünscht sind auch Projekte zur beruflichen Integration von Versicherten, die bereits eine Rente beziehen.


Projekte als Entscheidgrundlagen
Mit den Versuchen können neue Massnahmen, Instrumente und Verfahren entwickelt und erprobt werden. Die Projekte werden Entscheidgrundlagen dafür liefern, welche Eingliederungsinstrumente allenfalls im IV-Gesetz verankert werden sollen. Das BSV nimmt Gesuche zur Unterstützung konkreter Vorhaben ab sofort entgegen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.