IWF: US-Immobilienmarkt wird Ende der Krise ankündigen

Wenn der Preisverfall auf dem US-Markt stoppe, werde dies ein wichtiges Zeichen sein. Nach IWF-Schätzungen ist im ersten Halbjahr 2010 mit einem Aufschwung zu rechnen. Als weitere Indikatoren für den Verlauf der Krise nannte Strauss-Kahn die Entwicklung des internationalen Handels und die Situation auf den noch «eingefrorenen» Kreditmärkten. Auch die Lagerbestände der Unternehmen gelte es zu beobachten. Wenn diese abgebaut seien, werde die Produktion wieder hochgefahren, sagte der ehemalige französische Finanzminister. (awp/mc/ps/17)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.