Janus Studie: US-Aktien spielen wichtige Rolle in der Portfolio-Diversifizierung

Dieses Phänomen, das Finanzpsychologen Home Bias nennen, halte sie davon ab, ihre Portfolios regional zu diversifizieren und so das Risiko zu mindern bzw. Ertragschancen zu optimieren.

Hohe Diversifizierung des US-Marktes
Für ein Investment in US-Aktien spräche schlicht die Grösse des amerikanischen Marktes. Ausserdem korrelierten US-Aktien und Nicht-US-Aktien weniger und vor allem in dynamischerer Weise als gemeinhin angenommen. Darüber hinaus gebe es weitere wichtige Gründe, in US-Aktien zu investieren: die hohe Diversifizierung des US-Marktes im Hinblick auf Investmentthemen, die Internationalität amerikanischer Unternehmen, die liberalen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die wirtschaftliche Anpassungsfähigkeit (Resilienz) der USA.


Download Janus Studie «Why Invest in US Equities?»

(Janus/mc/hfu)





Über Janus Capital Group Inc.


Der 1969 gegründete Asset Manager Janus Capital Group Inc. (NYSE: JNS) mit Sitz in Denver ist führend bei Anlagestrategien mit fundamentalem und mathematischem Ansatz. Ende März 2009 verwaltete die Janus Capital Group für Millionen Anteilseigner, Privatkunden und institutionelle Anleger weltweit ein Vermögen von 110,9 Milliarden US-Dollar. Außerhalb der USA betreibt das Unternehmen Niederlassungen in London, Tokio, Hongkong und Singapur. Die Janus Capital Group besteht aus Janus Capital Management LLC, INTECH Investment Management LLC (INTECH) und Perkins Investment Management LLC (Perkins).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.